Sie befinden sich auf der Seite: » Über uns // Unternehmen

BERGEMANN. Kompetent – Nah – und immer für Sie da!

Das Bild zeigt die drei personen Jörg und Herbert Bergemann (I. R.) und Doris Großmann (geb. Bergemann)
Jörg und Herbert Bergemann (I. R.) und Doris Großmann (geb. Bergemann)
Das Bild zeigt Cilli und Herbert Bergemann aus Dormagen
Cilli und Herbert Bergemann (I. R.) Gründer
der Firma Bergemann GmbH

Alles fing am 1. April 1969 an der Feiengasse in Worringen an. Hier, in der Garage seiner Schwiegereltern, legte Herbert Bergemann nach bestandener Meisterprüfung den Grundstein für sein eigenes Heizungs- und Sanitärunternehmen – die Herbert Bergemann GmbH war gegründet. Zehn Jahre zuvor stand Herbert Begemann mit seinem Vater vor dem Arbeitsamt und er legte ihm nahe, „Klossettenreiniger“ zu werden. Herbert Bergemann begann daraufhin eine Ausbildung zum Klempner und Installateur und arbeitete zehn Jahre bei den Städtischen Wasserwerken. „Ohne meine Schwiegereltern hätte ich damals gar nicht die Möglichkeit gehabt, mein eigenes Unternehmen zu gründen“, erinnert er sich. Es folgte der Umzug zum Ahornweg nach Horrem. In einer 4-Zimmer Wohnung lebte und arbeitete Herbert Bergemann mit seiner Frau Cilli und seinen vier Kindern. Das Unternehmen wuchs, die Aufträge und Kunden wurden immer mehr und schließlich konnte Herbert Bergemann ein Grundstück an der Kruppstraße 11 in Hackenbroich erwerben, dem heutigen Firmensitz.


Dank seines Schwiegervaters, einem gelernten Maurer, entstanden das Wohnhaus, die Lagerhalle und der Aufenthaltsraum für die Mitarbeiter. „Morgens reichte ich ihm die Steine und wir zogen so das ganze Firmengelände hoch“, erinnert sich Herbert Bergemann an die harte Arbeit für seine Selbstständigkeit. Nach der bestandenen Meisterprüfung zum Gas- und Wasserinstallateur im Januar 1969 folgte im Juni 1981 der zweite Meisterbrief zum Zentralheizungs- und Lüftungsbauermeister. Durch die guten Kontakte zu den Kunden und große Bauaufträge wuchs das Unternehmen weiter und weiter. Zu Hochzeiten beschäftige Herbert Bergemann insgesamt 19 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es entstanden auch gute Beziehungen zu Großhändlern, die bis heute andauern. „Wir sind nur durch unsere gut geschulten und zuvorkommenden Mitarbeiter so weit gekommen. Für uns sind sie auch gleichzeitig Familie“, lobt Herbert Bergemann sein Team. Besonders hebt er die Gebrüder Jürgen und Günther Simon hervor. Sie waren die ersten und langjährigen Mitarbeiter der Firma Bergemann.

Aber es gab auch Tiefschläge als vier Mitarbeiter gleichzeitg zum Bund mussten und alles noch im Aufbau war. Zu dieser Zeit war die Existenz der Firma kurz vor dem Kippen. Heute wird die Firma von den Kindern Jörg Bergemann und Doris Großmann geführt. Sie übernahmen im Mai 2011 den väterlichen Betrieb. Ihnen zur Seite stehen sechs Monteure, ein Auzubildender und eine Büroangestellte. Wie sein Vater, so engagiert sich Jörg Bergemann in der Handwerksinnung und sorgt dafür, dass neue Generationen für das Handwerk geformt und ausgebildet werden. Und auch im Hackenbroicher Vereinsleben sind die Bergemanns keine Unbekannten. Ob als Mitglieder im Schützenverein oder damals auch als Ehrenmitglied des Karnevalsvereins, die Familie gehört zur Dorfgemeinschaft dazu. Da passt auch der Leitspruch der Firma: „Kompetent – Nah- und immer für Sie da!“

Das runde Jubiläum will die Familie mit einem Sommerfest für Freunde und Kunden feiern. Und es soll auch nicht das letzte Jubiläum der Firma sein. „Ich hoffe, es wird auch ein 75- und 100-Jähriges geben. Das wäre mein größter Wunsch“, so Herbert Bergemann.

Das Bild zeigt die gesamte Belegschaft der Firma Bergemannbei der Urkundenübergabe durch die IHK Neuss
Das Bild zeigt die Belegschaft der Firma Bergemann bei der Urkundenübergabe durch die IHK Neuss

quadrat